Handfräsmaschinen

Handfräsmaschinen zur Schweißnahtvorbereitung in allen Größen finden Sie bei uns. An geraden Kanten, sowie an Konturen, Ronden oder Löchern können einfach und schnell präzise Fasen angearbeitet werden. Sogar an Rohrenden können Schweißfasen angearbeitet werden.

Handfräsen erzeugen keinen Staub. Die Frässpäne werden einfach aufgefegt.

Die Fasenwinkel der Fräsmaschinen sind entweder stufenlos einstellbar, oder werden durch einen schnellen Fräskopfwechsel umgebaut. Fräswinkel zwischen 0° (Stirnseitenbearbeitung) bis zu 85° für Anpassfasen können bearbeitet werden. Üblich sind 30°, 45° und 60° zur Schweißnahtvorbereitung. Winkel von 37,5° oder 52,5° sind auch realisierbar. Diese finden Anwendung bei der Rohrendenbearbeitung.

Je nach zu bearbeitendem Material können Fasengrößen bis 20mm hergestellt werden. Die Fasengrößen sind angegeben in der Fasenlänge über die fertige Diagonale gemessen.

Ganz besonders sind die Handfräsmaschinen mit der patentierten „Booster-Technologie“ von GERIMA zu empfehlen. Dieses System sorgt nicht nur für ein komfortableres Arbeiten mit diesen Maschinen, sondern auch für lange Standzeiten der Wendeschneidplatten und größere Fasen mit weniger Antriebsleistung.

Bei uns haben Sie die Auswahl vieler Modelle von verschiedenen Herstellern. Lassen Sie sich beraten, welche Fräsmaschine zu Ihrer Aufgabenstellung passt. Viele Maschinen können in Ihrem Hause vorgeführt werden.