Select Language:

PTV Hochdruck-Wasserstrahlschneidsysteme

Die schon im Januar 1991 gegründete Gesellschaft PTV, spol. s r.o. wurde von Menschen gegründet, die bereits 1986 eine Hochdruckflüssigkeitsstrahl-Technologie (nachfolgend als HFS-Technologie) in Ost-Europa als Vertreter der Firma FLOW Ing. - USA durchgesetzt wurde. Die Firma FLOW entwickelte eine Hochdruckpumpe zur Nutzung im kosmischen Programm und begann als erste in der Welt überhaupt 1971 mit der kommerziellen Anwendung dieser Technologie.
Den grundlegende Inhalt der Tätigkeit der Firma PTV stellten Lieferungen von Systemen, Ersatz- und Verbrauchsteilen sowie Service- und Know-How-Gewährleistung bei den HFS-Technologie-Nutzern in Druckpegeln von 2400 bis 4130 (6000) Bar dar. Die Firma PTV, spol. s r. o. verfügt über 20 Jahre Erfahrungen mit Lieferungen von Systemen, Ersatz- und Verbrauchsteilen sowie professioneller Gewährleistung im Bereich der Service- und Beratungsdienst­leistungen.

Auszeichnung der "Precise Jet" mit dem Innovationspreis 2014 auf der Messe SIMODEC in La Roche-sur-Foron, Frankreich

PTV Award 2014 PreciseJet 

Innovative Award 2014 for PTV PreciseJet

 Innovation und Qualität, die international überzeugt !

Allgemeine Information zum Wasserstrahlschneiden:

Das Wasserstrahlschneiden ist eine einzigartige und zukunftsorientierte Technologie, mit der die unterschiedlichsten Materialien geschnitten werden können. Dazu wird gefiltertes Leitungswasser mithilfe einer Hydraulikpumpe und einem doppelt wirkenden Druckübersetzers auf einen Arbeitsdruck von ca. 4130 - 6200 bar gebracht. Die Geschwindigkeit beim Austritt aus der Düse beträgt bis zu 1000 m/s bei einem Volumenstrom von ca. 10 l/min.. In einem Schneidkopf wird das unter hohem Druck stehende Wasser durchgeführt oder mit einem Abrasiv gemischt und erhält hier die benötigte kinetische Energie, die einen gerichteten Schneidstrahl bildet. Die Edelsteindüse ist mit Rubin oder Diamant ausgekleidet. Das Abrasiv besteht aus Granatsand, Olivinsand, Garnet, Staurolite etc.

Das Purwasserschneiden oder auch Reinwasserschneiden findet seine Anwendung in der Lebensmittelindustrie, Papierverarbeitender Industrie und für das Schneiden besonders kleiner Bauteile oder Werkstücke aus dünnem Material. Hier werden Düsen mit einer Öffnung von 0,1 – 0,6 mm verwendet.

Zum Schneiden von dickeren und härteren Werkstoffen wird beim Abrasivschneiden oder Abrasivwasserschneiden ein Abrasiv zugesetzt. Hiermit wird die Abtragsleistung erhöht und die kinetische Energie des Wassers vergrößert. Dies geschieht im Schneidkopf, in der Suspensionsdüse, selbst. Hier wird durch den Unterdruck des Wassers nach dem Venturiprinzip das proportionierte Abrasiv vermischt. Das Gemisch wird durch die Fokussierdüse auf den gewünschten Schneiddurchmesser geformt, wobei hier Düsen mit Durchmessern von 0,6 – 1,2 mm Verwendung finden, je nach dem zu schneidenden Material. Die Firma PTV hat einen besonderen Schneidkopf entwickelt, der das Abrasiv unter einem spezifizierten Winkel zuführt. Diese Diamantdüse zeichnet sich durch weniger Verschleiß und durch weniger Abrasivverbrauch aus. Standzeiten von 50% bis 100% über normalen Düsen.

Das Abrasiv befindet sich in einem Aufschüttbehälter (Abrasiv Transport- und Dosiersystem SMART) oder einem BigPack und wird über die Verschlauchung einem kleinen Vorratsbehälter zugeführt, der in der Nähe des Schneidkopfes angebracht ist. Dieser Minihopper - Behälter sorgt für eine permanente Versorgung des Schneidkopfes und gleicht Pulsationen, die durch die  Hochdruckpumpe entstehen können, aus.

Die Steuerung der PTV übernimmt eine bedienerfreundliche CAD/CAM Software, die genau für diesen Zweck entwickelt wurde und auf einer WINDOWS-basierten Oberfläche Anwendung findet.

Um den besonderen Anforderung an die Maschinensteuerung beim Wasserstrahlschneiden gerecht zu werden, wie die Vorgabe einer Eckenkontur oder Programmierung des Anschnitts, wurde ein industrielles CAD-System (IGEMD, SurfCAM usw.) weiterentwickelt und an den Bedürfnissen des Wasserstrahlschneiden angepasst. Die Schneiddaten, wie die Zuordnung von Maschineneinstellungen zu Material und Qualität, werden in einer Datenbank gespeichert und müssen den Geometriedaten zugeordnet werden. Auf Befehl werden Geometrien und Maschineneinstellungen in einen NC-Datensatz übersetzt. Die Übertragung der Daten erfolgt über die Serielle Schnittstelle, Netzwerk, oder USB-Stick.

Kalkulation: Die Verknüpfung von Bearbeitungsleistung mit Bearbeitungswegen und Zeiten ermöglicht die schnelle Kalkulation der Teile, deren Daten sofort zur Erstellung von Angebot oder Rechnung herangezogen werden können.

ProgressJet System: Die Progress Jet Funktion von PTV nutzt die Schwenkung der Düse zur Verringerung von Schneidfehlern, die durch die Verengung des Strahls und seine Verzögerung durch den Schneidprozess entstehen. Einzigartig ist gier die gesteuerte veränderbare Neigung der Rotationsachsen.

ProgressJet 5 AX System: Die Einzigartigkeit auf dem Gebiet des Wasserstrahlschneidens mit PTV – Anlagen ist die Zusammenführung von Winkelkompensationen in 2D und 3D – Technik.

  • Wasserstrahlverlaufskompensation
  • Winkelkorrektur
  • 2D + 3D Schnitte
  • Bis 60° Neigung
  • Höhentaster

 

 

Wasserstrahlschneiden mit Brückensystemen von PTV

Brückensysteme von PTV sind die Lösung für das Schneiden großformatiger Plattenmaterialien. Eine große Materialaufnahmefläche machen diese Wasserstrahlsysteme für das effiziente Arbeiten mit mehreren Schneidköpfen und die Bestückung mit Winkelschneidköpfen bereit für die Serienfertigung. PTV-Anlagen schneiden komplexe Flachteile aus nahezu jedem leitende und nicht leitende Metalle, Kunststoffe, CFK-Verbundstoffe mit sehr hohen Genauigkeiten, nach Ihrer CAD-Zeichnung.
Unsere PTV-Wasserstrahlschneidmaschinen sind somit nicht nur für Pilotserien und Einzelanfertigungen, sondern auch für die Kleinserienfertigung und Großserienfertigung bereit. Geringe Rüstzeiten reduzieren sich erheblich gegenüber herkömmlichen Fertigungsverfahren, da hier kein Werkzeugwechsel und keine Startlochbohrungen notwendig sind. Patentierte Schneiddüsen und eine einzigartige Abrassivzuführung sparen gegenüber herkömmlichen Wasserstrahlanlagen Zeit und Geld.

  • bis zu 20fach schneller
  • bis zu 50 % kosteneffizinter
  • bis auf ± 0,02 mm genau
  • präzise
  • sauber
  • geräuscharm
  • bedienerfreundlich

Sehen Sie auch: Schneidtische / X-Y Tische

Leistungsfähige Systeme garantieren herausragende Ergebnisse für fast jeden Anwendungsbereich und Werkstückgröße

Sehen Sie auch: Hochdruckwasserpumpen

Pumpen von 11kW bis 75kW sorgen für optimale Schneidleistungen beim Wasserstrahlschneiden. Die eigene Fertigung bietet verschiedene Comforts bei der Ausrüstung.

Sehen Sie auch: Wasserstrahl Beispiele

Beispiele von wasserstrahlgeschnittenen Materialien, wie Stahl, Edelstahl, Alu, Plexigla, Holz, Gummi.....

Anfrage

Für eine Anfrage zu diesen Produkten
klicken Sie hier
oder schreiben Sie eine Email

HSM Maschinen Vertriebs GmbH
Postfach 1143
53798 Much

Tel: +49 (0) 2245 2703
Fax: +49 (0) 2245 2847
info[at]blechpartner.de

Infos / Support

Sie benötigen Hilfe oder weitere Informationen?
Tel.:
+49 2245 2703